BRAK löscht Nachrichten ab dem 1. April aus dem beA-Postfach

veröffentlicht in AnNoText Produktnews, beA

Zum 1. April 2019 wird die BRAK das automatische Löschen von Nachrichten aus den beA-Postfächern aktivieren. Daher werden ab dem 1. April Nachrichten, die älter als 90 Tage sind, automatisch in den beA-Papierkorb verschoben. Eine endgültige Löschung erfolgt 30 Tage später. Nachrichten, die sich zum 01.04.2019 bereits seit mindestens 31 Tagen im Papierkorb befunden haben, werden an diesem Tag unwiederbringlich gelöscht. Anwälte sollten daher die folgenden Schritte…

Umfassende beA-Funktionen in der Kanzleisoftware AnNoText

veröffentlicht in AnNoText Produktnews, beA

AnNoText ermöglicht einen nahtlosen Empfang und Versand von beA-Nachrichten in der Kanzleisoftware. Mit AnNoText profitieren Anwälte von einem integrierten Kanzlei-Workflow aller notwendigen Schritte, um Nachrichten zu empfangen und in der Historie zu sichern, Anlagen dauerhaft zu speichern, zum Versand vorzubereiten, Anlagen sortieren, OCR-basiert durchsuchbar machen, arbeitsteilig zu signieren und zu versenden.

Die aktuelle beA-Debatte sinnvoll nutzen, um Digitalisierung des deutschen Rechtssystems voranzubringen

veröffentlicht in beA

Ralph Vonderstein, Geschäftsführer und Leiter des Geschäftsbereichs Legal Software bei Wolters Kluwer Deutschland, bezieht Position zur derzeitigen Diskussion um die Sicherheit des besonderes elektronisches Anwaltspostfachs (beA).

Aktuelle Entwicklungen zum beA im Überblick

veröffentlicht in beA

Die Nachrichten zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach häuften sich in den vergangenen Tagen. Damit Sie den Überblick behalten, strukturieren und kuratieren wir die wichtigsten Informationen in diesem Beitrag.