AnNoText Referenzkunden

Advocatae Berlin BTR Berlin Cäsar-Preller Wiesbaden CUROS München Dehlen & Garding Jülich Helm Schmidt & Partner Nürnberg HCL Pfaffenhofen Dr. Herzog & Kollegen Würzburg Kourim Dyk Jais Landshut Momberger & Niersbach Düsseldorf Plagemann Frankfurt Rothenöder & Partner Neustadt Schlumberger & Kollegen München Schuffels München Stein & Partner Aachen Wagner Volk & Bornemann Wiesbaden WIGU Schwerin Eßer & Kollegen

Die ADVOCATAE Kanzlei Berlin arbeitet seit 2011 mit der aktuellen Version AnNoText. Wir waren auch schon mit der Vorgängerversion zufrieden. Durch DictaPlus konnten wir die Effizienz unserer anwaltlichen Arbeit steigern. Das Programm AnNoText ist leicht zu handhaben, auch die Rechtsanwaltsfachangestellten haben sich schnell mit den Neuerungen zu recht gefunden. Bei Schwierigkeiten konnte uns die AnNoText Helpline schnell und kompetent durch den Online Support weiterhelfen.“

Ulrike Silbermann, Rechtsanwältin
Advocatae Kanzlei, Berlin

 

„Mit der neuen AnNoText-Version, die wir seit Mai 2011 einsetzen, haben wir uns deutlich verbessert. Dies ist nicht nur mein Eindruck, sondern auch der unserer Sekretärinnen und ReNo‘s, die die Software tagtäglich anwenden.
Uns gefällt ganz besonders, dass AnNoText die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllt, also die klassischen Bereiche einer Rechtsanwaltskanzlei mit Akten- und Beteiligtenverwaltung, Abrechnung und Kostenfestsetzung nach RVG, Zwangsvollstreckung, Fristen und Termine abdeckt. Die Software beinhaltet aber auch ein sehr gutes Dokumentenmanagement sowie ein umfangreiches Modul für die Abrechnung nach Zeitaufwand, beides Bereiche, die insbesondere für unser Hamburger Büro wichtig sind. Die mandantenbezogene Buchhaltung ist sehr viel ausgefeilter als früher, das Zusammenspiel mit Word und Outlook funktioniert hervorragend.
Der Arbeitsaufwand für unsere EDV-Abteilung hat sich – nicht nur nach meinem persönlichen Eindruck, sondern auch nach Aussage unserer beiden Mitarbeiter – deutlich reduziert, insbesondere weil die Datenbank sehr stabil ist.“

Marianne Ostermaier
Ahlers & Vogel, Bremen

 

„Als Ende 2010 die Kollegen Wirsing und Schönemann einerseits und ich andererseits beschlossen, eine überörtliche Sozietät zu gründen, stellte sich für uns die Frage, welches der beiden in den bisherigen Kanzleien verwendeten Anwaltsprogrammen übernommen werden sollte. Nachdem ich mich mit dem Alternativ-Programm beschäftigt habe, fiel die Entscheidung für mich als langjähriger AnNoText-Kunde und –Nutzer leicht, da die Vorteile überwiegen: das Programm ist auch für technisch nicht begabte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedienbar, die einzelnen Programmteile bauen aufeinander auf und lassen sich z.T. intuitiv verwenden. Den Ausschlag gab die Verknüpfung zwischen der Spracherkennung und dem Textprogramm. Die Möglichkeiten, die sich aus der elektronischen Akte ergeben, vor allem die Möglichkeit, ohne großen Aufwand virtuell am anderen Bürostandort zu arbeiten, ohne Aktenstapel transportieren zu müssen, haben erst später ihr Potential offenbart. Das durch den Einsatz von AnNoText die Abrechnung erleichtert und die Tätigkeit der einzelnen Referate transparent wird, im Grunde also das Controlling erleichtert wird, sei nur am Rande erwähnt. Immerhin konnten durch den Einsatz von AnNoText die Kosten der Steuerberatung erheblich reduziert werden.“

Knut Balzer, Rechtsanwalt & Notar
Kanzlei Norden

 

„Wir nutzen AnNoText über Terminal Server an unseren externen Standorten und aus dem Home Office in vollem Umfang. Auch der Einsatz von DictaPlus hat sich bei uns nun bereits seit Jahren bewährt. Auf diesen Komfort möchten wir nicht mehr verzichten“

Gerd Fest, Rechtsanwalt

 

„Mit AnNoText ist es möglich, schnell, ergebnisorientiert und professionell zu arbeiten. Insbesondere das spracherkannte Diktieren sowie die elektronische Aktenführung stellen eine sinnvolle Unterstützung bei der Bewältigung der täglichen Herausforderungen als Anwalt dar.“

Fabian Tietz, Rechtsanwalt
BTR Rechtsanwälte GmbH, Berlin

 

„Wir sind als Kanzlei in unsere täglichen Arbeit auf das Internet angewiesen. Gleichzeit legen wir aber besonderen Wert unsere Kanzlei – EDV und unsere Mandantendaten vor schadhaften Einflüssen zu schützen. Wir vertrauen daher seit Jahren erfolgreich auf das Internetsicherheitskonzept von AnNoNet“

Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei, Wiesbaden

 

„AnNoText begleitet unsere Kanzlei seit unserer Gründung und unterstützt uns maßgeblich bei den täglichen Herausforderungen, die an eine moderne Anwaltskanzlei gestellt werden. “

Andreas Preiß, Rechtsanwalt
Anwaltskanzlei CUROS Braun Bergmaier Preiß, München

 

"Weil wir über 10 Jahre mit unserer alten Software gearbeitet haben, hatten ich Bedenken vor der Umstellung. Diese haben sich jedoch als unbegründet erwiesen. Ich bin mit AnNoText zufrieden."

Wolfgang Dehlen, Rechtsanwalt
Dehlen & Garding, Jülich

 

"Der AnNoText Support ist für uns eine große Hilfe. Wir sind in Bezug auf Erreichbarkeit und Lösungsgeschwindigkeit sowie die Fachkenntnisse der Hotline sehr zufrieden."

RA Dr. Ralf Els
Eßer & Kollegen, Aachen

 

Logo Kanzlei Greeve"GREEVE RECHTSANWÄLTE (Hamburg) ist bereits seit 1985 zufriedene AnNoText-Anwenderkanzlei. Wir nutzen das umfassende Kanzleimanagement-Produkt täglich mit knapp 20 Anwendern/innen aus dem Bereich des Sekretariats wie auch der Berufsträger/innen. Im Zuge der Umstellung auf die aktuelle Version haben wir uns Anfang 2014 intensiv auch über Wettbewerbsprodukte informiert. Im Ergebnis haben wir uns nach eingehender interner wie externer Beratung erneut für AnNoText entschieden. Der klare Aufbau der Bedieneroberflächen, die Integration aller juristischen Arbeitsschritte und das umfassende Zusammenspiel von Dokumentenmanagement, interner und externer Kommunikation sowie Maßnahmen-Management wird von uns und unseren Mitarbeitern/innen sehr geschätzt und spart im Kanzleialltag sowie bei der mobilen Nutzung deutlich Zeit ein. Die Zusammenarbeit mit einem langjährig am Markt etablierten starken Partner war für uns aus Gründen der Investitionssicherheit ebenfalls besonders wichtig. Auch nach der Integration von AnNoText in Wolters Kluwer sind wir mit Betreuung und Support durch das bewährte Team weiterhin sehr zufrieden.."

Rechtsanwalt Ulrich Relling
Hamburg

 

„Die Anwaltskanzlei HARTMANN DAHLMANNS JANSEN RECHTSANWÄLTE würde den Wechsel auf AnNoText jederzeit wiederholen. Die Synchronisierung der Termine und Mails mit unseren iphones, das digitale Diktat und die Spracherkennung haben uns überzeugt. Die Optimierung unserer internen Abläufe, verkürzte Reaktionszeiten gegenüber unseren Mandanten sowie ein schnellerer Informationsaustausch schafft größtmögliche Flexibilität im Alltag. Dank der kostenlosen Demoplattform konnten wir uns schon vor der eigentlichen Umstellung gut und detailliert vorbereiten. Im Alltag auftretende Fragen zum Handling werden schnell, ausführlich und sehr verständlich durch das professionelle und ausgesprochen freundliche Hotline Team beantwortet."

RA Frank Alexander Hartmann
Hartmann Dahlmanns Rechtsanwälte, Wuppertal

 

„Die Umstellung auf AnNoText wurde sowohl von den Schulungskräften als auch von den Spezialisten der Datenübertragung zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Neben der Übernahme der Daten wurden auch von uns gewünschte Bereinigungen an unseren Datenbeständen erfolgreich durchgeführt. Auch kleinere Fehler, die nach  der Migration erst festgestellt worden sind, konnten durch verschiedene Skripte direkt behoben werden.
 
Im Bereich des Dokumentenmanagements ist eine deutliche Verbesserung gegenüber unserer alten Software festzustellen. Sowohl im Sekretariat als auch bei den Anwälten kamen die neuen Funktionen vom ersten Tage gut an. In der Buchhaltung sehen wir noch den ein oder anderen Verbesserungsbedarf in Bezug auf die Anwenderfreundlichkeit. Insoweit freuen wir uns heute schon auf die nächste bereits angekündigte Erweiterung.
 
Auch der Zugriff unserer externen Standorte hat sich über Microsoft Terminal Server bewährt.
 
Wir freuen uns darüber mit AnNoText nun komplett auf das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) vorbereitet zu sein."

Hopfgarten Rechtsanwälte ,Wuppertal

 

„Unsere Gründe für AnNoText gegenüber anderen Produkten: - AnNoText ist nahezu selbsterklärend und hervorragend dokumentiert. - Mit AnNoText und der papierlosen Akte sind viele der Standardarbeit unserer Anwälten und Mitarbeiter mit wenigen Mausklicks erledigt. Die Umlaufzeiten der Akten haben sich erheblich reduziert. Dies führt zu einem schnelleren Erfolg für unserer Mandaten und zur deren Zufriedenheit. - AnNoText verschafft uns die Entlastung die wir als Anwälte von einer Anwaltssoftware erwarten. - Der Umstieg auf AnNoText hat sich innerhalb kürzester Zeit amortisiert. - AnNoText erleichtert unsere Kanzleiverwaltung gerade im ZV-Bereich und der Buchhaltung enorm. “

Clemens Schmidt, Rechtsanwalt
Grohmann, Schmidt & Partner Rechtsanwaltskanzlei, Nürnberg

 

„Wir nutzen AnNoText schon seit 10 Jahren, seit Herbst 2011 in der aktuellsten Version und sind nach wie vor begeistert von der einfachen, selbsterklär-enden Handhabung. Insbesondere auch die Verknüpfung der einzelnen Module, z.B. die Buchhaltung mit der Unfallbearbeitung, oder in Kombination mit dem Mahn- und Vollstreckungsmodul erspart langwieriges Aktenstudium und Berechnungen. Ich selbst (FA für Verkehrsrecht und FA für Miet- und Wohnungseigentums-recht) nutze seit Herbst die elektronische Akte, ebenso wie die mobile Akte, bin damit nahezu papierlos. Dies erspart deutlich Zeit und Kosten. Insgesamt bietet die neue Version nicht nur optisch nochmal eine deutliche Verbesserung. Wir sind sehr zufrieden.“

Claudia Bartsch, Rechtsanwältin
Rechtsanwälte HCL, Herion-Cini, Lutz & Bartsch, Pfaffenhofen

 

„Unterstützt durch die in der AnNoText Buchhaltung zur Verfügung stehenden Automatismen, wurde die Bearbeitung der einzelnen Buchungsschritte deutlich reduziert. Insbesondere durch die stringente Nutzung des Electronic Banking, konnten wir eine Zeitersparnis von 70-80% auf die damit verbundenen Arbeitsvorgänge erreichen."

„Durch die konsequente Nutzung von DictaPlus, d.h. einer digitalen Diktiertechnik, teilweise auch in Zusammenhang mit Spracherkennung, konnten wir die benötigte Zeit für die Erstellung und Abarbeitung von Diktaten um bisher gut 30% reduzieren — obwohl derzeit überhaupt erst 60% unserer Diktate spracherkannt sind. Darüber hinaus entstehen, anders als früher, im Schreibbereich keine Überstunden mehr. Zugleich hat sich die Fertigstellung von Schriftsätzen sehr stark beschleunigt."

Anwenderbericht AnNoText
Anwenderbericht DictaPlus

RA Karl Schwägerl
Dr. Herzog & Kollegen, Würzburg
 

 

„Seit 1989 nutzen wir AnNoText und seit 1998 die Spracherkennung DictaPlus sehr erfolgreich in unserer täglichen Arbeit. Insbesondere das heute aktuelle Programm AnNoText, mit dem wir seit einem Jahr arbeiten, konnte uns überzeugen.
Durch eine medienbruchfreie Bearbeitung, insbesondere zwischen der Spracherkennung und dem Anwaltsprogramm AnNoText haben wir erhebliche Zeitersparnis im täglichen Ablauf. Das Einscannen von Dokumenten und die sehr gute Anbindung der Microsoft Office Produkte erlauben wenn schon kein papierloses, so doch ein aktenumlaufloses und nahezu digitales Büro.
Die Ausgaben von Porto und Druckkosten konnten stark minimiert und auf das nötigste beschränkt werden. Insgesamt sind wir mit den Produkten und der kompetenten Hotline sehr zufrieden.“

Rechtsanwalt Karsten Hock, Augsburg

 

„Ich bin sehr zufrieden mit der DictaPlus iPhone App. Seit der Installation arbeite ich ausschließlich mit der Kombination DictaPlus und iPhone. Dank der iPhone App kann ich nun von überall Diktate an meine Sekretärin senden. Ich bin dadurch noch flexibler und meine Sekretärin kann mir Dokumente vorlegen, die ich zum Beispiel unterwegs diktiert habe. Das ist ein Vorteil auf den meine Mitarbeiterin und ich nicht mehr verzichten möchten.“

Michael Dick, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Koch & Börsch Rechtsanwälte, Köln

 

„Durch den Einsatz von AnNoText können wir unsere Kanzlei wesentlich effektiver organisieren, als dies in der Vergangenheit der Fall war. Die Software bildet alle in einer Anwaltskanzlei relevanten Arbeitsabläufe vom einfachen ToDo- und Dokumentenmanagement bis hin zur Bearbeitung komplexer Beitreibungsakten übersichtlich elektronisch ab. Hierdurch und durch die Vernetzung mit der Spracherkennungssoftware DictaPlus konnten wir nicht nur die Bearbeitungsgeschwindigkeit erheblich erhöhen sondern auch signifikant Kosten im Bereich Büromaterial und Personal einsparen. “

KDJ Rechtsanwälte, Landshut

 

„Die Kanzlei Modery in Herrsching am Ammersee arbeitet seit nunmehr rund 16 Jahren erfolgreich mit AnNoText zusammen und die Software einschließlich Dicta Plus hat sich über die vielen Jahre durchgehend bewährt sowie Arbeitsabläufe stetig beschleunigt und verkürzt. Wir sind rundum zufrieden. “

Tobias Fritsch, Rechtsfachwirt
Kanzlei Modery, Herrsching

 

„Mein Arbeitsleben hat sich durch AnNoText erheblich verbessert. Wo ich früher viele Überstunden machen musste, können wie mit unserem kleinen Team heute eine große Anzahl von neuen Akten / Jahr bearbeiten. Wir sparen pro Jahr durch den Einsatz von AnNoText ca. 6.000 Euro an Toner, Porto, Papier etc. Wir haben uns damals alle Wettbewerbsprodukte angesehen. Es gibt aus meiner Sicht kein anderes Produkt, dass diese Integration und Geschwindigkeit ermöglicht. Dazu kommt, dass AnNoText sehr zuverlässig ist. Ich bin von AnNoText wirklich begeistert. Auch JURION ist der richtige Weg, davon bin ich überzeugt. “

Zur Fallstudie
Henrik Momberger, Rechtsanwalt
Momberger & Niersbach Rechtsanwälte, Düsseldorf

 

„Ich bin begeistert von den engagierten Mitarbeitern von AnNoText in der Schulung, Datenübertragung und Support. Der Wechsel von RA Micro auf AnNoText verlief viel einfacher als ich es mir vorgestellt hatte. “

Rechtsanwalt Thorsten Pflüger
PFLÜGER Rechtsanwälte, Köln

 

„Als Kanzlei mit einem versicherungsrechtlichem Schwerpunkt, sind wir darauf angewiesen über das GDV – Schadensnetz Versicherungen elektronisch anzusprechen. Dies hat AnNoText perfekt in die Software und damit auch in unsere Arbeitsabläufe integriert – übersichtlich und medienbruchfrei."

Martin Schafhausen, Rechtsanwalt
Plagemann Rechtsanwälte, Frankfurt/Main

 

„AnNoText vereint in nur einer Bildschirmmaske alle Funktionen, die unsere Kanzlei benötigt. um das anwaltliche Tagesgeschäft schnell und effizient zu bearbeiten. Gerade die Einfachheit und die hochintegrierten Prozesse lassen uns gerne mit der Software arbeiten. Ich würde jedem Kollegen empfehlen, der vor einer Lösungsentscheidung steht, sich auch AnNoText anzuschauen.“

Stefan Rothenöder, RA
Sozietät Rothenöder Kleinikel Vonderlind Partnerschaft StB RAe, Neustadt/Aisch

 

„Für meine Kanzlei bietet das System eine perfekte Grundstruktur  für eine ordentliche Kanzleiorganisation. Alles Dokumente und Maßnahmen, die hier erstellt werden,sind jederzeit in der elektronischen Akte historisch geordnet  wiederzufinden.Der E.Mail Verkehr kann in die Akte übernommen werden, sodass auch hier eine perfekte Ordnung und Übersichtlichkeit gewährleistet ist.Vor AnNoText, jetzt ca 14 Jahre her, benötigten wir zur Bewältigung der Arbeit von 3 RAen zwei Fachkräfte und 1 Azubi. Jetzt, vorallem durch die Spracherkennung, ist die noch im Sekretariat anfallende Arbeit durch eine Fachkraft zu bewältigen. Schlichte Schreibkräfte benötigen wir nicht mehr. Nicht zuletzt die Buchhaltung über das System ist für uns eine perfekte Lösung, für alle Mitglieder der Kanzlei besteht so größtmögliche Transparenz und Übersichtlichkeit. “

RAin Brückner-Schneider
Anwaltskanzlei Schlumberger, Anders & Brückner-Schneider, München

 

„Die Partnerschaft Dr. Schackow & Partner Rechtsanwälte mbB nutzt die Softwareprodukte aus dem Hause AnNoText ununterbrochen seit 1995. Die Software wird an allen drei Standorten in Bremen, Hamburg und Rostock  eingesetzt. Trotz der langen Bindung an das Haus AnNoText glauben wir, den Blick für die Anwalts- und Notariatssoftware anderer Hersteller nicht aus dem Auge verloren zu haben. Wir sind nach wie vor der Meinung, damals unser Vertrauen in das richtige Produkt gesetzt zu haben.“

Uwe Schwarzkopf, Notariatsbürovorsteher
Sozietät Dr. Schackow & Partner Rechtsanwälte, Bremen

 

„Von Anfang an waren wir sehr zufrieden mit der aktuellen AnNoText Version. Seit dem Umstieg im Januar 2013 konnten wir unsere Arbeitsabläufe deutlich beschleunigen. Dazu hat maßgeblich die perfekte E-Mail Integration sowie die Einbindung von digitalen Diktaten bzw. Spracherkennung in die Workflows beigetragen. Hervorheben möchten wir an dieser Stelle auch die hohe Kompetenz der AnNoText Mitarbeiter in der Hotline, deren gute Erreichbarkeit sowie die Reaktionsgeschwindigkeit auf unsere Anfragen.“

RA Rolf Schuffels
Schuffels Rechtsanwälte, München

 

„AnNoText und DictaPlus sind bei uns seit jeher in unserer Kanzlei im Einsatz. Wir nutzen es nun schon auf über 40 Arbeitsplätzen.“

Zur Fallstudie

Michael Philipp
Stein & Partner Rechtsanwälte Partnerschaft, Aachen

 

„Die Umstellung auf die neue AnNoText Version erfolgte bei uns problemlos.“

 


RA Dipl. Jur. Bernd D. Wermuth, Leverkusen

 

„Im Jahr 1989 starteten wir mit AnNoText in das digitale Zeitalter. Mit seinen Serviceleistungen und stetigen Innovationen  ist uns AnNoText  seither ein verlässlicher Partner, der uns über Jahrzehnte flexibel für jede Kanzleistruktur – beginnend mit einer Sozietät zu zweit über eine Kanzlei mittlerer Größe mit acht Berufsträgern bis hin zur Einzelkanzlei -stets optimal und zuverlässig zur Seite steht. Wir sind deshalb zuversichtlich, dass AnNoText auch die Umstellung auf die digitale Kommunikation mit den Gerichten reibungslos für uns organisieren wird.“

Baron v. Koskull, Rechtsanwalt, Rosenheim

 

„Mit dem Dokumentenmanagement in AnNoText haben wir unseren Posteingang weitestgehend digitalisiert – das verbessert unsere täglichen Arbeitsabläufe und schafft so die Grundlage am elektronischen Rechtsverkehr teilzunehmen, der unserer Kanzlei viele Vorteile bietet.“

RA Ulrich Volk
Kanzlei Wagner Volk & Bornemann, Wiesbaden

 

Wir haben uns 2013 für AnNoText entschieden weil AnNoText gegenüber unserer damaligen Lösung DATEV Anwalt PRO wesentlich übersichtlicher, umfangreicher, einfacher zu verstehen und zu bedienen ist. Ferner fühlen wir uns im Support und bei den Schulungsmitarbeitern als Anwaltskanzlei besser verstanden. Die Daten wurden vollständig von DATEV Pro auf AnNoText migriert.
Die vertriebliche Beratung hat unsere Erwartungen erfüllt und wir haben mit dem Wechsel auf AnNoText die richtige Entscheidung getroffen. Bei der Umstellung haben wir uns auch direkt für die Einführung von DictaPlus mit Spracherkennung entschieden und freuen uns über die Effizienzsteigerung in unserer Kanzlei.“

Florian Wiesenberger, Rechtsanwalt, Landshut

 

„In unserer mittelständischen Kanzlei sind wir dank der durchdachten Prozessabläufe, die AnNoText und Dictaplus anbieten, in der Lage, den hohen Ansprüchen unserer Mandanten in effizienter Form gerecht zu werden.“

RA Jörg Borufka
Rechtsanwaltssozietät Wienecke, Ibendorf, Grüning, Ulrich, Borufka & Heiling, Schwerin

 

Nutzen Sie die komfortable Postleitzahlensuche für weitere Referenzen in Ihrer Nähe.

Postleitzahlengebiet:   0   1   2   3   4   5   6   7   8   9