Finanzbuchhaltung

Zählen Sie auf leistungsstarke Erweiterungen

Als vollintegrierte Softwarelösung enthält AnNoText bereits sämtliche Funktionalitäten für eine leistungsfähige Finanzbuchhaltung. Für spezielle Anforderungen können Sie mit der bilanzierenden Buchhaltung, der Finanzbuchhaltungskonsolidierung und der erweiterten Auswertung BWA und Status Ihre individuellen Arbeiten noch leichter erfüllen.

Als vollintegrierte Softwarelösung enthält AnNoText bereits sämtliche Funktionalitäten für eine leistungsfähige Finanzbuchhaltung. Für spezielle Anforderungen können Sie mit der bilanzierenden Buchhaltung, der Finanzbuchhaltungskonsolidierung und der erweiterten Auswertung BWA und Status Ihre individuellen Arbeiten noch leichter erfüllen.

Finanzbuchhaltungs-konsolidierung
Finanzbuchhaltung

Die AnNoText Finanzbuchhaltungskonsolidierung bietet Ihrer juristischen Organisation die Option, Buchhaltungsdaten verschiedener Standorte in einem Abschluss zusammenzuführen.

  • Fassen Sie mehrere Buchhaltungsmandate zusammen. In AnNoText haben die Möglichkeit, getrennt geführte Buchhaltungen zusammenzuführen.
nach oben
Bilanzierung
Finanzbuchhaltung

Führen Sie in der Software Ihre Bilanzierung durch (Gewinnermittlung von Kanzleien gem. § 4 Abs. 1 EStG). Die AnNoText Finanzbuchhaltung enthält alle nötigen Funktionen für Ihren Betriebsvermögensvergleich.

  • Führen Sie Debitoren- und Kreditoren-Konten.
  • Werten Sie Debitoren/Kreditoren-Saldenliste aus.
  • Haben Sie stets einen Überblick über die offenen Posten, geordnet nach Debitoren und Kreditoren.
  • Profitieren Sie von einer automatischen Versteuerung bei Sollstellung einer Rechnung.
  • Stellen Sie die Jahresbewertung nicht abgerechneter Honorare.
nach oben
Betriebswirtschaftliche Auswertung
Finanzbuchhaltung

In AnNoText helfen Ihnen zahlreiche betriebswirtschaftliche Auswertungsmöglichkeiten bei der Analyse von Kosteneffizienz und Rentabilität Ihrer juristischen Organisation.

  • Nutzen Sie vielfältige Möglichkeiten zur Auswertung betriebswirtschaftlicher Kennziffern Ihrer Kanzlei. Darunter finden Sie Umsatzentwicklung, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), Kosten oder Liquidität.
  • Schlüsseln Sie Ihre Daten für die Gesamtorganisation, für einzelne Referate und Anwälte oder für Ihre Mandanten auf. Für den direkten Vergleich können Sie alle Auswertungen auch für unterschiedliche Zeiträume (z.B. Monat, Quartal, Jahr) erstellen.
  • Stellen Sie Reportings mithilfe von STATus und Chef-Liste für verschiedene Stakeholder aus.
  • Bearbeiten Sie detaillierte Auswertungen direkt in Excel. Filter, Formeln und Visualisierungen helfen Ihnen, Daten zu strukturieren und Handlungsoptionen zu identifizieren.
nach oben